Announcement

Collapse
No announcement yet.

Parkett - Ausgleich von Höhendifferenz

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Parkett - Ausgleich von Höhendifferenz

    Hallo!

    Noch eine Frage an Experten:

    Wir haben vor ein neues Parkett zu verlegen. Dabei stellt sich das Problem, dass dadurch eine Höhendifferenz von ca. 1 cm entstehen würde. Welche Möglichkeiten gäbe es, diese Differenz möglichst einfach auszugleichen?

    Danke + Gruß
    Tobias

  • #2
    Ausgleichsmasse ---> Suche eingeben

    Comment


    • #3
      Wenn ich Dich richtig verstehe Tobias liegt nach dem verlegen des
      Parketts ein Höhenunterschied zwischen den Bodenbelägen vor (also der neue Boden (Parkett)stößt an einen anderen Belag (Flur etc.)
      Um dieses auszugleichen benötigst Du einfacher Weise eine Anschluss- bzw.Übergangsschiene die Du in jedem Fachhandel bekommst.Als Beispiel könnte Dir folgender Link evtl.weiterhelfen:
      http://www.mesem24.de/product/1253/%...gsschiene.html
      Gruß Jörg

      Comment


      • #4
        Die Schienenlsöung ist einfach, aber man hat halt immer eine Stolperfalle in der Wohnung. Ich würde keine Ausgleichsmasse verteilen, sondern einfach eine 10-mm Trittschalldämmung unter dem Parkett verlegen, gibt es auch in Kombination mit Wärmedämmung. Da hat man dann drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

        Comment


        • #5
          So eine Trittschalldämmung ist normalerweise 2-5 mm dick und kann auch nur bei schwimmend verlegtem Parkett verwendet werden. Und ist eine Fußbodenheizung vorhanden, funktioniert das mit der 5 mm dicken Trittschalldämmung schon nicht mehr, bei 10 mm Dicke erst recht nicht mehr.

          Comment

          Working...
          X