Announcement

Collapse
No announcement yet.

Knacken in den Wänden

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Knacken in den Wänden

    Hallo

    Ich wohne jetzt seit einem halben Jahr im 3. Stock (zuoberst) in einem Mehrfamilienhaus mit Flachdach. Schon seit der ersten Nacht höre ich ein Knacken in der Fassadenwand des Schlafzimmers. Es ist ziemlich laut und erscheint in unregelmässigen Zeitabständen. Manchmal alle 12 Minuten, dann ist wieder eine halbe Stunde Ruhe. Ich dachte zuerst, das kommt von einer Wasserleitung, nur: in dieser Wand gibt es keine Leitungen. Dasselbe Knacken, allerdings nicht zeitgleich, habe ich auch im Wohnzimmer an der Aussenwand. Manchmal sind das nur einzelne Knackgeräusche, dann wieder mehrere unterschiedlich laute kurz hintereinander in unterschiedlichen Zeitabständen. Manchmal klingt es, als käme es von einer Pumpe oder ähnlichem (tak, taktak, tak). Im Schlafzimmer höre ich aus der Wand, wo der Radiator der Zentralheizung ist, nichts. Die Knackwand liegt im rechten Winkel dazu. Im Wohnzimmer gibts an der Knackwand einen kleinen Radiator. Die Knackgeräusche kommen allerdings nicht vom Radiator. Die rauschen nur, auch wenn das Ventil zu ist. Je mehr zu, desto lauter das Rauschen. Ich weiss nicht, ob das Rauschen einen Zusammenhang mit dem Knacken hat. Bei sonnigem Wetter und im Sommer erscheint das Knacken praktisch täglich. Im Winter hört man es eher selten. In den letzten Tagen, wo\'s so schön warm war und sonnig war, hört man es täglich, aber meistens nachts. Kann es auch ein Entspannungsknacken aus dem Mauerwerk sein? Die Mauern sind aus Backstein, nicht aus Beton. Wir hatten auch schon das Flachdach in Verdacht, aber wir können keine Ursache dafür finden. Die Hauseigentümerin, die vorher in dieser Wohnung gewohnt hat, will nie was gehört haben. Die Nachbarn, der unteren Wohnung hören das Knacken auch, aber eher verhalten und nicht so störend. Ich habe die Knackgeräusche auch schon aufgenommen. Es existieren .wav-Dateien darüber. Was noch eigenartig ist: Wenn ich mit der Hand mit aller Kraft an einer Stelle in die Wand drücke, gibt\'s manchmal auch ein derartiges Knacken, allerdings nicht so laut. Ich habe das Gefühl, die ganze Wand hinter dem Verputz ist brüchig.

    Hat jemand vielleicht eine Ahnung, was das sein könnte?
    Vielen Dank für eure Anregungen.
    Gruss Rudolf

  • #2
    Zum Schluß schreibst du was von Flachdach. Ist dieses etwa mit Metall eingedeckt? Bei nicht fachgerechter Verlegung kommt es bei Metalldächern infolge Sonnenbestrahlung, Abkühlung, Sturm etc. zu spannungsbedingten Knackgeräuschen. Wenn aber das Knacken aus der Wand kommt, dann muß in diese Wand etwas eingebaut sein, dass ebenfalls aufgrund temperaturbedingter Spannungen
    zu Knackgeräuschen führt. Die Ursache erforschen kann nur ein
    Bauingenieur/Architekt/Sachverständiger vor Ort.

    Comment

    Working...
    X