Announcement

Collapse
No announcement yet.

Leitet Bauschaum Strom?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Leitet Bauschaum Strom?

    Nochmal ich mit dem renovierten Bad: Ich habe eine Steckdose mit Bauschaum eingesetzt/abgedichtet, da es durch die Öffnung gezogen hat. Nach 3 Tagen problemloser Funktion fliegt nun auf einmal der FI raus (wenn die Steckdosensicherung drinnen ist). Wasser kann ich ausschließen, ist alles dicht. Da der Bauschaum aus der Steckdose herausgequollen ist, ich ihn aber weitestgehend von den Kontakten weggeschnitten habe: Kann es sein, dass der Bauschaum den Kurzschluss verursacht? Wenn ja, warum erst nach drei Tagen? Danke für eure Hilfe!

  • #2
    Eigentlich leitet PU-Schaum keinen Strom, schließlich besteht er aus Polyurethan, was in fester Form als Isolationsmaterial für elektrische Leitungen (z.B. Verlängerungsleitungen) eingesetzt wird. Bauschaum braucht aber zum Erhärten Feuchtigkeit. Möglicherweise hat sich in dem Schaum Feuchtigkeit abgesetzt, die jetzt für den Kurzschluss verantwortlich ist.

    Comment

    Working...
    X