Announcement

Collapse
No announcement yet.

Drucklose Armatur: Warmwasserspeicher bläht sich auf !

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Drucklose Armatur: Warmwasserspeicher bläht sich auf !

    Ein nettes Hallo. Wer kann mir weiterhelfen?

    Situation:

    Druckloser Warmwasserspeicher, 5 Liter, 2 kW in Kombination mit
    druckloser Armatur d.h. also, diese ist geeignet für den Betrieb an drucklosen Warmwasserspeicher.
    Batterie ist ein Model mit Geschirrbrause, d.h. der eigentliche „Wasserhahn" ist zum herausziehen ausgelegt, welches durch einen flexiblen Wasserschlauch ermöglicht wird.

    Model: siehe http://www.clage-shop.de/clage_55_55...-CLAGE-EKA.htm

    Zum Anschluss: Wie bei diesen Armaturen üblich: 1 Anschluss vom Eckventil Kaltwasser in die Armatur. Von dort 1 x Kaltwasser in den Warmwasserspeicher, vom Warmwasserspeicher wieder zurück in die Armatur.

    Jetzt die Besonderheit: Da der eigentliche „Wasserhahn" ja der flexible Schlauch ist, muss dieser auch noch angeschlossen erden.

    Laut Beschreibung erfolgt das mittels eines T-Stückes in die Leitung „Warmwasser vom Boiler zur Armatur".

    Ich habe alles genau so angeschlossen. Wasser läuft auch. Allerdings bläht sich dabei der Warmwasserspeicher auf und knistert unter dem Druck, der in ihm entsteht. Egal ob man Warm- oder Kaltwasser entnimmt. Das kann nicht normal sein!

    Kunststoffdrosseln sind im Zulauf eingesetzt.

    Zuvor hatte ich eine andere Armatur eingesetzt und zwar eine mit „normalem" Wasserhahn, also einem festen, die auch die drei Anschlüsse an der Unterseite hatte. Hier konnte man rechts Wasser auf und zu drehen und mit dem linken Knauf auf Warm oder kalt stellen.

    Diese Armatur zusammen mit dem Warmwasserspeicher (Kaldewei) ist 15 Jahre alt und alles funktionierte tadellos.

    Wer weiß Rat? Vielen Dank für das lesen bis dahin und für Tipps. Nette Grüße,

    sonycom007
Working...
X