Announcement

Collapse
No announcement yet.

Innenwände isolieren

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Innenwände isolieren

    Hallo,
    wir haben uns ein Haus gekauft, Baujahr 1927. Um die Mauern durchtrocknen zu lassen, haben wir, auf Anraten eines Maurers, den Putz abgeklopft.
    Anschließend wollen wir die Wände mit Regipsplatten verkleiden, weil es mit dem richtigen Verputzen zu lange dauern würde. Es ist ein 24-er Mauerwerk.
    Müssen wir die Wände noch isolieren oder reicht das bloße Anbringen der Platten? Es soll ein Fwerienhaus werden.
    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.
    Katrin

  • #2
    Ob Ferienhaus oder nicht, das 24-er Mauerwerk plus Rigipsplatten reicht keinesfalls. Da sind vermutlich noch 15 cm Dämmung fällig, wenn die Energieeinsparverordnung eingehalten werden soll. Hier finden Sie mehr Informationen darüber: http://www.baumarkt.de/nxs/913///bau...ch-gemacht.htm

    Comment


    • #3
      Wenn es nur ein Ferienhaus werden soll würde ich Gipskartonverbundplatten mit Styroporauflage anbringen .Die werden mit Ansetzbinder (eine Art Klebegips) angebracht und die Fugen verspachtelt.Eine Styroporauflage von 4 cm halte ich für ausreichend.
      Für Ferienhäuser gilt meiner Meinung nach die Wärmeschutzverordnung nicht da es ja kein ständig genutzter Wohnraum ist. Vorteil : nachdem der Spachtel trocken ist...ca.2 Tage ..kann mann sofort streichen,tapezieren etc.

      Comment

      Working...
      X