Announcement

Collapse
No announcement yet.

Wärmedämmung einer 60 cm dicken Betondecke

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Wärmedämmung einer 60 cm dicken Betondecke

    Um den Wärmeverlust im Kinderzimmer zu verringern möchte ich die 60 cm dicke Betondecke dämmen. Wie mache ich das am besten, damit über der Isolierung keine Feuchtigkeit entsteht? Der Raum hat ein Flachdach mit Teerpappe.

  • #2
    ASuf das Flachdach muß jede Menge Dämmmaterial, je mehr, je besser. Im Großhandel für Dachdecker (dort können auch Sie einkaufen) werden Schweißnbahnen angeboten, die bereits fest mit aufklappbaren bzw. aufrollbaren Styroporschichten verbunden sind. Diese werden auf dem Dach ausgerollt und dann verschweißt. Wenn Sie mit diesen Arbeiten nicht vertraut sind, müssen Sie einen Dachdecker beauftragen. Dieser wird dann auch fachmännisch die
    Schweißbahn an die Attika anschließen. Wenn alles fachgerecht gemacht worden ist, zieht keine Feuchtigkeit ein. Es sei denn, jemand bohrt oder tritt ein Loch in die Dämmung. Dann haben Sie ein Problem, aber nicht nur Sie - damit muß jeder Flachdach"besitzer" leben.

    Comment


    • #3
      Sind Sie sicher, dass die Betondecke 60 cm dick ist? Das scheint mir doch ziemlich dick, ca. 20 cm sind normal. Wenn Sie wirklich eine 60 cm dicke Betondecke haben, brauchen Sie gar nicht so viel Wärmedämmung, wie Leo behauptet.

      Comment

      Working...
      X