Announcement

Collapse
No announcement yet.

Schalldämmung: Lärmbrücken zurückbauen?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Schalldämmung: Lärmbrücken zurückbauen?

    Aus der Vielzahl der Fragen zum Thema habe ich ja lernen können, dass es an sich KEINE Möglichkeit der Schalldämmung mit "weichen" Materialien auf der "Empfängerseite" gibt, dennoch meine folgende Frage: Sofern als Altlast eine Lärmbrücke durch bereits abgehängte Gipskartondecken und vorgesetzte Wände mit jeweils dahinter liegenden, nicht gefüllten Hohlräumen gibt, ist es dann möglich die (Zitat Martin St.): "Lärmbrücken zu einer geschlossenen neuen Obefläche her mit dem Effekt, daß es funktionert wie eine Trommel und die ganze Oberfläche den Lärm verstärkt weitergibt" z.B. durch Einblasdämmungen wieder zu entschärfen?

  • #2
    Wenn irgendwo eine Lärmbrücke besteht, kommen Sie mit einer Einblasdämmung auch nicht (viel) weiter. Das ist so als wenn Sie sich Schaumgummi vor den Mund halten und dann schreien. Viel leiser wird es dadurch nicht. Halten Sie das Schaumgummi hingegen an die Wand und klopfen mit dem Hammer drauf, ist es schon um einiges leiser, als wenn Sie mit dem Hammer direkt auf die Wand hauen.

    Comment

    Working...
    X