Announcement

Collapse
No announcement yet.

Rigipswand steht, aber Schalldämmung (Steinwolle im Zwischenraum) vergessen, wie nach

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Rigipswand steht, aber Schalldämmung (Steinwolle im Zwischenraum) vergessen, wie nach

    HAllo
    Wir haben eine Rigipswand (9,5mm, doppelt, zwischenraum 5cm) gezogen und die schalldämung im zwischenraum vergessen.
    Kann man da von aussen noch irgendetwas draufkleben oder montieren, sodass die schalldämmung besser wird? wir möchten nicht die wand nochmal abmontieren, ist alles schon gespachtelt...

  • #2
    Ein zweite Lage Rigipsplatten verbessert die Schalldämmung

    Comment


    • #3
      hm..gibts nicht sowas wie schallschutztapete o.ä.?

      Comment


      • #4
        kommt immer darauf an welche Raumnutzung für den abgetrennten Raum vorgesehen ist.
        Und wenn die Trennwand dauerhaft stehen bleiben soll ist es m.E. besser jetzt den Aufwand zu betreiben nochmals zu demontieren und die Dämmung einzubringen als mit irgendwelchen Halblösungen zu leben und sich immer wieder neu über die unzureichende Dämmung zu ärgern.
        Ich würde den Aufwand lieber jetzt betreiben als es irgendwann doch noch nachzuholen.

        Comment


        • #5
          un einfach noch eine beplankung (Ständerwerk direkt auf die schon stehende Rigipswand aufmontieren) würde doch auch gehen oder nicht?

          Comment


          • #6
            es geht darum, daß das ein schlafzimmer ist und daran vorbei ein gang zu einem andern Schlafzimmer führt, was wirklich laut ist, ist wenn dort jemand geht (trittschall). Sonst gibt es keine andere Lärmquelle. Kann man nicht einfach durch teppichverlegung o.ä. in dem Gang etwas erreichen?

            Comment


            • #7
              Ein Teppich würde den Trittschall schon drastisch reduzieren.

              Comment


              • #8
                Hallo,
                gehen tut fast alles es immer nur die Frage ob mit einer jetzt "halbherzigen" Massnahme der gewünschte Erfolg eintritt. Und wenn es sich um einen Schlafraum handelt dann ist eine gute Schalldämmung schon wichtig. Ich habe sogar eine entsprechend gedämmte Tür zum Schlafraum eingebaut.

                Comment


                • #9
                  Hallo Wolfgang,

                  hier wurde nur auf die Frage des Users geantwortet. Der wollte nicht wissen, wie er sein Schlafzimmer zum absolut schalldichten Raum ausbauen kann. Wenn es ihm genügt, dass der Trittschall reduziert wird, reicht ein Teppich völlig aus. Es ist alles immer auch ein Frage der Kosten.

                  Comment

                  Working...
                  X