Announcement

Collapse
No announcement yet.

Wasserdruck an der Hauptleitung zu gering

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Wasserdruck an der Hauptleitung zu gering

    Guten Tag,
    unser "neues" uraltes Haus liegt auf einer der höchsten bebauten Erhebungen im rb köln. Die Wasserzuleitung von der Straße wird neu gelegt. Voraussichtlich (so ist es jedenfalls beim Nachbarn, der auch eine neue Zuleitung hat) wird unser Wasserdruck im Haus dann nur 1 bar betragen, was für gar nix reicht. Wir haben schon gehört, da bräuchten wir jetzt eine Druckerhöhungspumpe.
    hmm...
    Hat jemand Erfahrungen mit niedrigem Wasserdruck bzw. diesen erfolgreich erhöht? Wie funktioniert das überhaupt? Muss man einen Ausgleichsbehälter haben, auf den der Druck dann aufgebracht wird? Welche technischen Kenngrößen sollte ein solches Gerät dann haben und was kostet es?
    Fragen über Fragen...
    würden uns sehr über Antworten freuen... Wolf und Sabine

  • #2
    Es gibt verschiedene Arten von Druckerhöhungsanlagen. Welche für Ihr Haus geeignet ist, sagt Ihnen Ihr Wasserversorgungsunternehmen, das Ihnen solch eine Anlage im übrigen auch genehmigen muss. Sie sollten sich daher an das zuständig Wasserversorgungsunternehmen wenden.

    Comment

    Working...
    X