Announcement

Collapse
No announcement yet.

Keller ohne Drainage, schall-und wärmeisolieren

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Keller ohne Drainage, schall-und wärmeisolieren

    Ich möchte einen Kellerraum meines mittleren Reihenhauses schall-und wärmeisolieren.Da ich ein kleineres Tonstudio dort einrichten möchte,soll es nicht zu Feuchtigkeitsbildung kommen.Würde mich sehr über Vorschläge freuen.

  • #2
    Habe hier was gefunden im Infoteil über das Schalldichen von Musikräumen. Du willst aber die eierlegende Wollmilchsau, also auch Wärmedämmung von innen.
    Die ist immer nur die schlechtere Lösung. Viel besser von außen aufgraben und ein WDVS-System auf die Kellerwand. Bei
    einem Reihenhaus fallen ja nicht so viele Meter an. Die Feuchtigkeitsbildung wird kaum zu verhindern sein, wenn dort unten die Geräte warm laufen und Du als Mensch Flüssigkeitg von Dir gibst oder Luft von außen eindringt, denn lüften mußt Du ja einmal. Über diesen Fall gibt es hier auch genügend Inhalte. Schlimm wird es, wenn der Dampf hinter Deine Dämmung kriecht und sich dort Feuchtenester bilden (Schimmel, hier im Forum ständiges Thema). Ein starker Ventilator, der feuchte Luft absaugt, ist das Mindeste, schätze ich.

    Comment

    Working...
    X