Announcement

Collapse
No announcement yet.

nochmal Holzständerbauweise

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • nochmal Holzständerbauweise

    Vielen Dank für die bisherigen Informationen zur Holzständerbauweise. Noch eine Frage hierzu habe ich allerdings:Ist es ein großes Risiko im Hinblick auf Dichte und Dämmung nachträglich einen Dachbalkon (das Dachgeschoss ist bereits ausgebaut) in das Haus zu bauen?

  • #2
    Ich verstehe die Frage nicht ganz, was meinen Sie mit Dichte? Grundsätzlich sollte es kein Problem sein, nachträglich einen Dachbalkon in das Haus zu bauen. Ist wahrscheinlich etwas aufwändiger als bei einem nicht ausgebauten Dachgeschoss, doch durchaus machbar. Sie sollten dies aber mit einem Architekten besprechen. Der kann Ihnen da weiterhelfen.

    Comment


    • #3
      Schau Dir doch mal die Website von VELUX an - www.velux.de.
      Die haben spezielle Dachfenster für Dachbalkone. Grundsätzlich ist es piepegal, ob der Balkon in das Dach eines Massivhauses oder eines Fertighauses (Holzrahmenkonstruktion) eingebaut wird. Die statischen
      Voraussetzungen bei der Decke (vom unteren Zimmer aus gesehen) bzw. von der Bodenplatte (vom Dachgeschoss aus gesehen) müssen nur stimmen.

      Comment

      Working...
      X