Announcement

Collapse
No announcement yet.

Dachausbaudämmung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Dachausbaudämmung

    Hallo,
    ich bin beim Dachausbau und habe zwischen den Sparren mit
    Steinwolle gedämmt.Dann die die Dampfbremse.Dann habe ich Bretter an die Sparren geschraubt.Zwischen den Brettern wollte ich noch Styropor klemmen.
    Kann es Schwierigkeiten geben da die Styropordammung ja vor der Dampfsperre liegt?

  • #2
    Da es bereits nach außen gedämmt ist, ist es möglich, daß Luftfeuchtigkeit nicht mehr auskondensiert. Kann aber bei großer Kälte doch sein! Also vorsichtshalber erneut eine Dampfsperre befestigen, damit das Styropor nicht feucht wird. 1 m3 Styropor kann 10 Liter Wasser als Dampf aufnehmen!

    Comment


    • #3
      Danke für die Antworten.
      Meine Zwischensparrendämmung beträgt 160mm.
      Nach neuester Wärmeschutzverordnung soll sie 200mm betragen.Für einen Neubau. Mir geht es vor allen Dingen um Isolierung im Sommer.Jeder Dachbewohner kennt wohl das Problem.

      Comment


      • #4
        Hallo Ralf, 20 cm ist richtig, aber nur die wenigsten Statiker sehen einen 20 cm starken Balken bei einem Neubau vor. Da meistens schon ein 12er Balken reicht.Natürlich wird es im Sommer sehr heis, vor allem jetzt. Es gibt natürlich noch sogenannte Aufsparrendämmung und Untersparrendämmung. Bestehend aus Styrodur. Kein Styropor verwenden. Mal nen Dachdecker fragen nach dem Kostenaufwand! Viel Glück.

        Comment


        • #5
          Ich hatte bei unserem Neubau (2001) ebenfalls mit dem Gedanken gespielt, zwischen den Profilen nochmals 3cm Styropor einzusetzen. Habe darauf verzichtet. Folgende Gründe: Ich hätte eine zweite Dampfsperre einziehen müssen (Wie Martin dass schon bestätigte). Diese liese sich nur schwer an den Metallprofilen befestigen. Zweiter Grund: Styropor fängt mit der Zeit an zu "knarzen", ich glaube, auf diese Geräusche kann man verzichten.
          Wir haben Vollschalung auf dem Dach und bei 180er Sparren 160er Klemmfilz der WLG 035. Damit dürfte mann den gleichen Wärmedämmeffekt wie normale 200er Dämmung erzielen.
          Fazit: Wenn Du zwischen den Brettern dämmen willst (wie Stark sind diese eigentlich? 25mm?), dann würde ich Mineralwollplatten nehmen und darüber nochmal eine Dampfbremse installieren. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob es 25er Dämmung gibt.

          Comment


          • #6
            Muß natürlich Dampfsperre heisen. Sorry.

            Comment

            Working...
            X