Announcement

Collapse
No announcement yet.

Fliesen auf alten Dielenfußboden

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Fliesen auf alten Dielenfußboden

    In einem Bj1933 Haus sind alte Holzdielen verlegt. Diese möchte ich entfernen, aus hygenischen Gründen.Wenn diese entfernt sind,würde ich starke Verlegeplatten aufschrauben und anschließend Großformatige Fliesen aufkleben. Jetzt meine Frage: Können die mir später reißen? Oder ist besser wenn ich betonestrich oder ähnliches aufbringe. Bin für hilfreiche ideen sehr dankbar. Verlegeplatten vorher behandeln damit die Fliesen auch halten?

  • #2
    Andere wären froh, wenn Sie einen alten Holzdielenboden hätten. Da gibt es genug Möglichkeiten, den wieder bewohnbar zu machen. Wenn Sie aber unbedingt Fliesen verlegen möchten. Folgendes hab ich hier bei baumarkt.de gefunden:
    Welcher Fliesenkleber ist für Spanplatten geeignet?

    Holzspanplatten galten schon immer als riskanter Untergrund. Das Problem beginnt bereits mit der unsachgemäßen Lagerung und dem ungeschützten Einbau, sodass die Platten einen sehr hohen Feuchtegehalt besitzen.

    Die Spanplatten trocknen erst dann aus, wenn Sie verfliest und die Räume in Betrieb genommen werden. Das dabei auftretende Problem der Verformung und der möglichen Rissbildung in der Fliese wird dabei meist nicht beachtet.

    Die Verlegung von keramischen Belägen auf Spanplatten sollte nur auf Holzspanplatten des Typs V 100 G mit einer maximalen Restfeuchtigkeit von weniger als 8 % erfolgen. Weiterhin gilt für die Verlegung auf Holzuntergründen (Wand wie Boden) eine verformungsfreie! Untergrundkonstruktion sicherzustellen. Sofern eine verformungsfreie Untergrundkonstruktion vorliegt, sind mineralische Flexkleber, Standardkleber mit zusätzlicher flüssiger Dispersionsbeigabe oder kunststoffbasierende Fliesenkleber geeignet, Fliesen zu verlegen.

    Diese Fliesenkleberkombinationen "überbrücken" gewisse Verformungen des Untergrundes, jedoch bleibt ein gewisses Schadensrisiko durch mögliche Nachverformungen des Holzuntergrundes bestehen.

    Comment


    • #3
      Vielen Dank für deine antwort. Werde mich entscheiden welche Räume Verfliest werden. Denke da momentan nur an die Küche. trozdem vielen Dank für deine Tips.
      Grüße Marco

      Comment

      Working...
      X