Announcement

Collapse
No announcement yet.

Tragfähigkeit einer Holzbalkendecke

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Tragfähigkeit einer Holzbalkendecke

    Hallo, ich habe ein Haus übernommen in dem sich im OG eine Holbalkendecke mit B 10 H 20 und L 420 cm und Abstand der Balken 60 cm befindet. Die Holzdecke war weder wärme- noch trittschallisoliert und nur mit einer 26 Spanplatte belegt und vernagelt. Kann mir jemand sagen, was die Balkendecke für eine Tragfähigkeit ( kg/m²) hat, da ich jetzt Trittschall, Fußodenheizung und Anhydrithestrich einbringen möchte. Danke Gruß Hartmut

  • #2
    Hallo, glaube nicht das hier einer Auskunft darüber geben kann. Ist eine Sache für einen Statiker.

    Comment


    • #3
      Eine Holzbalkendecke mit diesen Maßen trägt insgesamt etwa 300 kg/m². Von der vorgeschriebenen Verkehrslast von 200 kg/m² bleibt dann ein Rest von etwa 100 kg/m², den die Decke selber wiegen darf. Das alles setzt tragfähige Auflager und weitere Randbedingungen voraus, die ein Statiker einschätzen kann.

      Comment


      • #4
        Ich möchte noch zur Information hinzufügen, dass ein Statiker/Bauingenieur/Sachverständiger nichts EINSCHÄTZT, sondern aufgrund von intensiver Rechenarbeit, Tabellen und Erfahrung ein GUTACHTEN über die Beauftragung erstellt. Für dieses haftet er und es muss der Baubehörde für Bewilligungen im Zusammenhang mit Änderungen oder Umbauten vorgelegt werden.

        Comment


        • #5
          Hallo Kunigunde! Ab und zu muß der Statiker doch mal schätzen (eigene Erfahrung). Das ist genau das, was du unter Erfahrung ansprichst. Viele Grüße, W.

          Comment

          Working...
          X