Announcement

Collapse
No announcement yet.

Decke abhängen zur Schalldämmung - Schimmelbildung?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Decke abhängen zur Schalldämmung - Schimmelbildung?

    Hallo,
    ich möchte meine Schlafzimmerdecke abhängen, zur Schalldämmung gegen oben. Dass das nicht viel bringt weiß ich, aber die paar Dezibel Dämpfung ist mir der Aufwand wert. Die Wohnung über mir gehört einem anderen Vermieter, der ist leider geizig, und von daher sind von oben keine Maßnahmen möglich.
    Meine Frage: Was muß ich beachten, damit sich in der Zwischendecke kein Schimmel bilden kann? Alles Luftdicht verschliessen? Als Dämmstoff sollen evtl. Hanfmatten eingesetzt werden.

  • #2
    Schimmelbildung ist in Deinem Fall denke ich nicht das Problem, da kein Temperaturgefälle von Deiner zu der Wohnung über Dir zu befürchten ist. So kann sich auch keine Feuchtigkeit absetzen. Bei der Ausführung der abgehängten Decke ist jedoch einiges zu beachten. Die Befestigung der Unterdecke sollte nicht starr und der Anschluss der Unterdecke an die Wand sollte dauerelastisch erfolgen. In beiden Fällen wird die Übertragung des Schalls verhindert bzw. reduziert. Hanfmatten als Dämmstoff sind in Ordnung.

    Comment


    • #3
      Vielen Dank, das ist beruhigend. Ich werde die Decke an ein abgehängtes Lattengerüst hängen. Womit kann ich denn eine elastische Abdichtung zur Wand hin erreichen? Mit Silikon? Oder gibts da was besseres?

      Comment

      Working...
      X