Announcement

Collapse
No announcement yet.

2,5 Jahre alten Betonkeller tapezieren?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • 2,5 Jahre alten Betonkeller tapezieren?

    Hallo,
    ich würde gerne meinen Betonkeller mit Rauhfaser tapezieren und streichen. Der Betonkeller ist ca. 2,5 Jahre alt. Problem: bei bestimmten Wetterverhältnissen, vornehmlich im Sommer, ist der Betonkeller auf den unteren 50-60cm schonmal dunkler (feuchter) geworden. Das hält sich mit unter ein paar Tage. Nun habe ich die Befürchtung, dass mit dem Tapezieren (Papier) und der Feuchtigkeit vielleicht schneller Schimmel bilden könnte, oder die Tapete (Kleister) sich unter Umständen wieder anlösst und die Tapete sich wellt. Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt und kann mir hierzu gute Hinweise geben?
    Besten dank im voraus und Gruß
    Olli

  • #2
    Da hast du vollkommend Recht, da werden Probleme auf dich zukommen. Wahrscheinlich wird der Keller aussen schlecht oder gar nicht isoliert sein. Dann entsteht im Sommer durch die schwere feuchte Luft die sich in den Keller zurückzieht und den Temperaturunterschied diese feuchten Flecken. Lasse dir einmal einen Experten für Feuchtigkeitssanierung kommen, den dich berät BEVOR du da irgendwelche Verschönerungsarbeiten durchführen willst. Es gibt auch Spezialputze mit verringerter Wasseraufnahme die da zu gebrauchen wären. Übers Netz ist das aber schwer zu klären.

    Comment


    • #3
      Was Karl offenbar meint, sind Sanierputze. Diese haben die Eigenschaft, bei viel Feuchte diese aufzunehmen und bei trockenerer Raumluft diese Feuchte auch wieder in dne Raum abzugeben. Eine Sanierputz wäre also sinnvoll, aber ohne Tapete. Ansonsten gibt es hier in der Site viele Inhalte zum Thema Kellerausbau und -sanierung.

      Comment


      • #4
        Hallo, der Keller ist relativ neu, als eine Sanerungsarbeit würde ich den Ausbau nicht bezeichnen wollen. Der Keller selbst ist von aussen mit einem 4-5cm starken Hartstyropor verkleidet worden (rosa, hart verdichteter Styro.). Es dringt also keine Feuchtigkeit von aussen ein. Daher bezieht sich die Frage nur auf die vorhandene Luftfeuchtigkeit.

        Comment

        Working...
        X