Announcement

Collapse
No announcement yet.

Wohnungstrenndecke und Wohnungstrennwand im Dachgeschoß

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Wohnungstrenndecke und Wohnungstrennwand im Dachgeschoß

    wir wollen das Dachgeschoß weiter ausbauen - darüber soll ein nicht genutzter Spitzboden bleiben und nicht ausgebaut werden. Im Dachgeschoß wollen wir eine kleine Wohnung vermieten und selbst einen Teil nutzen.
    Kann die Decke zum Spitzboden Gipskartonplatte sein oder brauchen wir da Estrich?
    Wenn wir eine kleine Wohnung vermieten wollen, muß dann der Spitzboden ganz hoch gemauert sein oder kann der Spitzboden über der vermieteten Wohnung und unserem Teil offen bleiben? Können wir Gipskarton verwenden? - Wie ist das mit der Wand zur vermieteten Wohnung - ist das egal?

    wo kann ich die verschiedenen Möglichkeiten nachlesen und mich über die gesetzlichen Bestimmungen informieren?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe
    Kohlhoff

  • #2
    Zuerst schaut einmal in eurer Baubewilligung und dem dazugehörigen Plan nach, wie der Ausbau gezeichnet und Bewilligt wurde. Sollte da nichts sein, dann müsst ihr einmal ein ordentliches Verfahren einleiten , um Baubewilligung ansuchen und dann bekommt ihr auch verschiedene Auflagen, die zu erfüllen sind.
    Mit dem Bauzeichner oder Baumeister könnt ihr auch eure Wünsche besprechen und der wird auch sicher gut beraten. Auf eigene Faust könnt ihr sowieso nicht bauen wie ihr wollt. Denn bei der Bauabnahme für die Erteilung der Benützungsbewilligung kommt ihr ohne dem richtigen Behördenweg nicht weiter. Auch ist zu beachten, dass wenn ihr vermietet, die Einnahmen daraus Steuerpflichtig sind.

    Comment

    Working...
    X