Announcement

Collapse
No announcement yet.

Tragkraft Albaubalkon?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Tragkraft Albaubalkon?

    Hallo!
    Meine Freundin ist schwanger und deshalb möchten ich eine größere Menge Kohlen auf dem Balkon ihrer Wohnung lagern, damit sie nicht immer in den Keller rennen muss. Aber: wieviel Tragkraft hat so ein Balkon? Kann man da problemlos mehrere hundert Kilo Kohlen lagen? (300-400Kg?)

  • #2
    Generell ist ein Balkon für eine Nutzung als BALKON gedacht und nicht als Lagerstätte. So löblich deine Idee ist, deine Freundin zu unterstützen, habe ich doch schwere bedenken ob dein Plan gut ist. Bei einem Neubau wäre ich schon der Meinung, dass alles halten würde. Nur in deinem Fall ist das ein Altbaubalkon und je nachden wie alt, desto schwerer wird die Tragfähigkeit zu beurteilen sein. So 200 Kg, schön auf die Fläche verteilt sollte er schon aushalten und wenn du dann die Kohlen holst, musst du dein Körbergewicht ja auch dazurechnen. Ich würde einmal den Balkon als Notlagerplatz ansehen und den täglichen Verbrauch immer wenn du nach Hause kommst, mitnehmen. Aber von 400 Kg Lager würde ich auf jede Fälle einmal abraten, da können Probleme entstehen für deren Kosten du jemanden beauftragen könntest, der die Kohlen täglich hinaufträgt.

    Comment


    • #3
      Ich würde die Baupläbne samt Statik heraussuchen und dann in der Statik nachsehen, wie der Balkon ausgelegt ist. Wenn man als Laie das nicht entziffern und verstehen kann, dann einen befreundeten Bauingenieur zu Rate ziehen. Aus der statischen Berechnung geht hervor, wieviel Lasten der Balkon aufnehmen und abtragen kann. Vier Zentner Kohlen wird wohl auch ein Altbau-Balkon aushalten, wenn sich nicht vier Schwergewichtsringer mit auf den Balkon stellen.

      Comment

      Working...
      X