Announcement

Collapse
No announcement yet.

Wasserlösliche Farbe überstreichen, geht das??

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Wasserlösliche Farbe überstreichen, geht das??

    ich hab mir gestern eine wirklich feine altbauwohung angesehen. das probelm ist, das alle wände mit wasserlöslicher farbe orange (!!!) gestrichen sind. die mieterin meint, man müsste die ganze wohung zuerst tapezieren, da bei einem anstrich mit weisser farbe zum einen sich die alte farbe löst und dann mit weiss vermischt und zum anderen die weisse farbe nicht richtig decken würde. stimmt das? gibt es keine farbe/möglichkeit, dass ich die wand in einem zug weiss bekomme? es handelt sich um eine wohung mit über 3 meter hohen decken und da wäre tapezieren echt zu teuer, streichen wäre für mich kein problem. wer weiss rat??

  • #2
    Da werden Versuche deinerseits notwendig sein, um zu prüfen ob und vor allem mit welchen Aufwand ( Preis ) mit einer Farbe da eine Lösung gefunden werden kann. Es ist normalerweise so, dass eine wasserlösliche Farbe wenn sie trocken ist auch nicht mehr wasserlöslich ist, aber verlassen würde ich mich da nicht darauf, ohne es geprüft zu haben. ( Schwämmchen mit Wasser und dann ein wenig reiben ). Es ist auch der Untergrund wichtig, ob er sich durchs walzen von neuer Farbe nicht flächig auf die Walze "pickt". Ausserdem muss nachgerechnet werden, ob es Rentabel ist mit einer sehr guten ( teuren? ) z.B. Dispersionsfarbe alles ( mehrfach? )zu streichen bis nichts mehr orange durchschimmert oder mit einer billigen Unitapete zu tapezieren und dann mit einer günstigen Farbe auszumalen. Ob der Raum jetzt 2,5 oder 3 Meter hoch ist ist bei den Mehrosten mit ca. 20%-25% zu bewerten also sicher ein Fakt, allerdings sollte das Ergebnis da im Vordergrund stehen, denn es soll ja gefallen.

    Comment

    Working...
    X