Announcement

Collapse
No announcement yet.

der kellerboden ist feucht

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • der kellerboden ist feucht

    hallo..wir wollen eine wohnung beziehen, in der der boden so feucht ist, dass der beton bröckelt.so ist er unmöglich benutzbar. die vermieterorga. hat gesagt, sie können nix ändern, wegen dem untergrund.
    1:ist es die pflicht der vermietung, das zu korrigieren?
    2:wie trockne ich das, oder mache den keller benutzbar, ohne, dass die feuchtigkeit in die wände ziehen wird??
    bitte antwortet mir
    grüße katanja

  • #2
    Finger weg von der Wohnung! Der Kellerboden läßt Wasser durch, mutmaßlich ist der Grundwasserstand hoch und der Kellerboden steht im Grundwasser. Wie dem auch sei - ein feuchter Kellerboden ist ein schwerer Mitemangel. Die Sanierung ist möglich (von wegen "nix ändern"), aber aufwändig. Über das Problem der feuchten Keller habe ich hier im Infobereich viele Beiträge gefunden. Sollten Sie alle mal lesen! Wenn Sie Pech haben, bildet sich im Keller Schimmel (wenn er sich nicht schon eingenistet hat in irgendwelchen Ecken). Dann ist der Keller eigentlich nicht benutzbar. Für bestimmte Allergiker sind die Sporen des Schimmelpilzes Krankheitsauslöser. Sie selbst als Mieterin sind nicht verpflichtet, fremder Leute Keller trocken zu legen. Das muß der Hausbesitzer tun.

    Comment


    • #3
      Also ich würde das nicht als Wohnung bezeichen, sondern eher als Frechheit. Anscheinend wird Heutzutage alles angeboten, dass irgendwie an etwas erinnert worin man hausen könnte. Ich würde dem Vermieter zu diesem etwas dass er dir anbietet gratulieren und ihm empfehlen einen Dummen zu suchen, der es gerne haben möchte. An deiner Stelle würde ich das als negative Lebenserfahrung abhaken und mir schnell etwas besseres suchen, denn soetwas sollte in deinem Fall auch leicht zu finden sein.

      Comment

      Working...
      X