Announcement

Collapse
No announcement yet.

Nässe an stillgelegtem Schornstein

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Nässe an stillgelegtem Schornstein

    Wir haben an der Außenseite von einem Schornstein auf dem Dachboden nasse Flecken entdeckt. Der Schornstein ist seit mind. 15 Jahren nicht mehr in Benutzung und unter dem Dach gekappt, oben drauf liegt eine Gehwegplatte. Es ist kein Loch im Dach, unten im Haus ist nichts zu sehen, einen Keller gibt es unter diesem Gebäudeteil nicht. Hat jemand eine Idee, wie diese Flecken entstanden sein könnten?

  • #2
    Wenn ich das richtig sehe, dann geht der Schornstein NICHT mehr DURCH das Dach, sondern endet am Dachboden. Tausche einmal die Gehwegplatte gegen ein Gitter aus, damit der Kamin nicht quasi abgedichtet ist.

    Comment


    • #3
      Irgendwo ist Feuchte. Entweder im Dachboden. Dann schlägt sich diese u.U. im Putz oder Mauerstein des Schornsteins nieder. Oder die Feuchte ist im Schornstein, wie Karl richtig vermutet. Dann kann sie ja nicht anders raus, als durch das Mauerwerk zu kriechen.

      Comment

      Working...
      X