Announcement

Collapse
No announcement yet.

Massive Kälte im Haus

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Massive Kälte im Haus

    Hallo,

    wir haben ein kleines Problem:

    Wir wohnen zur Miete in einem Haus mit einem Treppenhaus, was vom Keller bis unters Dach offen ist (keine Zwischentüren, offene Treppenstufen)

    In den Fluren befinden sich keine Heizungen, so daß die Kälte auch wirklich wunderbar durchs Haus ziehen kann.

    Hat hier irgendjemand eine Idee, wie wir das Haus warm bekommen könnten?

    Viele Grüße
    Fam. W

  • #2
    Naja, dieses Haus scheint eine nicht sehr sinnvolle Konstruktion zu sein. Zuerst einmal sollte geklärt werden WOHER und WOHIN die Luft zieht. Dann könnte das Problem leicht gelöst werden, oder es wird ein schwacher Elektroheizkörper im Flur montiert und dann wäre die Zugluft zumindestens angewärmt. Ist zwar nicht die Lösung, aber eine Alternative. Eventuell könnt ihr euch auch mit einem dickeren Vorhang als Zugbremse behelfen, aber trotzdem sollte wirklich die Wurzel des Übels gesucht werden, denn die Zusatzheizung ist nicht umsonst.

    Comment


    • #3
      Hier liegt ganz schlicht und einfach ein Mietmangel vor und es ist nicht Ihre Aufgabe, die Kältequelle (auch noch auf Ihre Kosten) zu beseitigen - vielmehr muß hier der Hausbesitzer ran. Die Mieter sollten sich also zusammentun und dem Hausbesitzer klar machen, dass er etwas unternehmen muß. Durch den Kamineffekt, den dieses Treppenhaus wohl auslöst, zieht Luft (auch kalte) durch alle Stockwerke und dringt durch die Wohnungseingangstüren, die wahrscheinlich deutsche Billgware sind und nicht wärmegedämmt sein dürften, auch in Ihre Wohnung. Auch durch die Wände zum Treppenhaus kriecht Kälte in Ihre Wohnung. Das läßt sich relativ einfach messen. Sie haben also einen erhöhten Heizbedarf und damit unnötige Kosten. Wie der Vermieter das Problem in den Griff kriegt, ist dessen Sache.

      Comment

      Working...
      X