Announcement

Collapse
No announcement yet.

Laermdaemmung bei Dachwohnung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Laermdaemmung bei Dachwohnung

    Hallo.
    Wir haben ein +- 8Jahre altes Haus.Satteldach, ausgebaut.Das Dach von aussen herachpfannen aus Ton, Dampfsperre, Sparren (keine Holzverschalung komplett)dann Steinwolle und dann Gipskartonplatten. Der Schall dringt von Aussen nach innen. Wie kann man nun von innen her Schallisolieren ???? Wir sind schon fast verzweifelt, denn genau dort sind alle Schlafraeme. Vielen Dank im Voraus.MD

  • #2
    Sind Sie sicher, dass der Lärm durchs Dach kommt oder können es nicht auch die Dachfenster sein? Hier helfen Schallschutzgläser. Wenn es am Dachaufbau liegt, hilft eigentlich nur Masse. Sie müssten beispielsweise noch eine zweite Lage Gipskartonplatten anbringen. Dann ist aber immer noch nicht geklärt, ob sich irgendwo Schallbrücken befinden, durch die der Schall ins Dachgeschoss dringen kann. Sie sehen, das ist alles recht kompliziert und lässt sich aus der Ferne schlecht beurteilen. Da sollten Sie vielleicht einen Fachmann zu Rate ziehen, der sich das Ganze vor Ort einmal anschaut.

    Comment


    • #3
      Hallo, danke für die Antwort. Der Laerm kommt durch's Dach.Das ist abgeklaert worden. Wir haben nun (Bio)Platten von Pavatex gesehen, die man scheinbar von innen anbringen kann. Dann eine weiter Schicht Gipsplatten, doch das Fertigdach schafft nimmer viel Gewicht zusaetzlich....Es waere zu ueberlegen von innen einen "Kasten" quasi in das Zimmer zu bauen, unabhaengig vom Dach, damit so ebenfalls keine Schallbruecken entstehen. Wir sind am Knobeln. Wer hat noch eine Idee ? Danke

      Comment


      • #4
        "...doch das Fertigdach schafft nimmer viel Gewicht zusaetzlich...."
        Na, wer das behauptet hat, ist kein Fachmann (oder sollte seine Architektenkammermitgliedschaft zurückgeben)! Je qm hat ein Dach über 250 kg alleine für Schnee- und Windlast auszuhalten. Oder was meinen Sie, was passiert, wenn da 40 cm Schnee drauf liegt und das ganze dann vollregnet? Da machen 10 kg für ne Platte nix aus...Zu Ihrem Hauptproblem: von innen kann man nichts machen. Lesen Sie die Beiträge zum Thema "Schall" in der Rieseninfothek. Mache sind von mir auf ähnliche Anfragen. Aber auch die anderen Beiträge helfen Ihnen weiter. Als Lärm durch das Dach kann ich mir nur Fluglärm vorstellen. Der ist so energiereich, daß Sie unter die Erde ziehen müßten. Am Dach ist da in diesem Fall nicht zu machen. Sorry!

        Comment

        Working...
        X