Announcement

Collapse
No announcement yet.

Massive Temperaturschwankungen (kalt und heiß) beim Duschen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Massive Temperaturschwankungen (kalt und heiß) beim Duschen

    POBLEM: Beim Duschen kommt sowohl in der Haupt- (EG) wie Einliegerwhg (DG) urplötzlich kaltes, vor allem aber sehr heißes Wasser. Man kann sich regelrecht verbrennen und ist oft damit beschäftigt „gegenzuregulieren.“ Vielleicht eine Minute später ist das Wasser dann zu kalt.
    Diese Temperaturschwankungen sind unabhängig davon, ob in der zweiten Wohnung ebenfalls geduscht wird oder an anderer Stelle in einer der beiden Wohnungen Wasser entnommen wird.
    MONTEUER: fand keine Ursache und meinte:
    - heißes Wasser sei genug da, Heizung in Ordnung (Edelstahlspeicher 160 Liter)
    - abgefallenes oder zerstörtes Tauchrohr im Warmwasserspeicher könnte auch nicht Ursache sein, da dies seiner Meinung nach nur abruptes Auftreten von Kaltwasser erklären würde.
    - Er sah als einzige Möglichkeit den (teuren!) Einbau von Thermostat-Mischbatterien, die die Temperatur des Wassers konstant halten würden (was aber nur für die Badewanne, nicht aber für die Duschen techn. möglich ist [wegen Unterputzarmaturen (?)]
    WEITERS: Nachdem die Zirkulationspumpe aufgrund eines Defektes ausgeschaltet ist, haben sich die Temperaturschwankungen des Wassers beim Duschen deutlich abgemildert, man "verbrennt" sich nicht mehr. Es ist allerdings immer noch nicht o.K. und ich würde zudem gerne die Pumpe wieder anstellen.
    - Läuft die Zirkulationspumpe, kommt in der Küche beim Öffnen des Kaltwasserhahns zunächst auch sehr warmes / heißes Wassers
    --> Was kann ich tun?
Working...
X