Hallo,
wir haben einen DDR-Fertigteilbungalow von 1985, und würden da gerne ein paar Verbesserungsmassnahmen durchführen. Soweit ich weiss sind die Wände aus Asbestzementplatten, innen aus Gipskartonplatten. Aber was ist dazwischen? Kann man innen z.B. einfach ein Loch in die Wand bohren und einen Dübel verwenden? Kann mir jemand sagen, wie die Wände bei diesen Bungalows aufgebaut sind? Oder wie man z.B. einen Küchenschrank an die Wand hängt, ohne dass das Ganze zusammenbricht.
Vielleicht weiß auch jemand, aus was die Decke bei diesen Bungalows gemacht ist, wir wollen sie vielleicht höher setzen
Vielen Dank
Axel